Neue Auszubildende starten in das Berufsleben

Die Erwin Quarder Gruppe am Standort Espelkamp begrüßte am 01. September 2020 ihre neuen Auszubildenden. Insgesamt sind 16 Auszubildende in neun verschiedenen Ausbildungsberufen in das Berufsleben gestartet.

In der ersten Ausbildungswoche standen neben einer Firmenvorstellung auch ein Rundgang durch das Unternehmen auf dem Programm. Dabei konnten die Auszubildenden erste Eindrücke von den verschiedenen Produkten, den hochgradig automatisierten Fertigungsanlagen sowie den Spritzgießwerkzeugen sammeln. Neben der Produktion, den Verwaltungsgebäuden und der Ausbildungswerkstatt, in der einige Azubis ihre Ausbildung starten, lernten die Jugendlichen auch ihre neuen Kollegen kennen.

Um einen erfolgreichen Start in die Ausbildung zu ermöglichen, fand bereits das Kick-Off Event der Seminarreihe „Stark in der Ausbildung“ statt, bei dem die Teamfähigkeit der neuen Auszubildenden gestärkt wurde. Neben den verschiedenen Seminaren zur Stärkung des Gesundheitsbewusstseins und den Sozialkompetenzen profitieren die Azubis während ihrer Ausbildung bei der Erwin Quarder Gruppe vom Patenprogramm, bei welchem die neuen Azubis von Kollegen aus höheren Ausbildungsjahrgängen betreut werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Azubi-Auftakt für die neuen Auszubildenden und ihren Familien und Freunden in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Gerne hätten die neuen Auszubildenden auch den Familienangehörigen die Erwin Quarder Gruppe vorgestellt. Das Hauptgeschäft des 1971 gegründeten inhabergeführten Familienunternehmens liegt in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Produkten aus der Kombination von Kunststoff und Elektrotechnik. Mit den seit der Gründung aufgebauten drei Geschäftsbereichen Systemtechnik, Automation und Werkzeugbau wird die gesamte Wertschöpfungskette für mechatronische Produkte abgedeckt.

Neu zur Erwin Quarder Gruppe gehören nun jeweils drei Mechatroniker, drei Verfahrensmechaniker, zwei Werkzeugmechaniker und eine Industriemechanikerin. Des Weiteren sind jeweils ein Elektroniker für Betriebstechnik, ein Elektroniker für Automatisierungstechnik und zwei Maschinen – und Anlagenführer zu uns gestoßen. Im kaufmännischen Bereich werden zwei Industriekaufleute und eine Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet. Insgesamt werden aktuell 55 Auszubildende in neun verschiedenen Berufen ausgebildet, um in Zukunft den Bedarf an Fachkräften decken zu können.

Es werden bereits Auszubildende für das Jahr 2021 gesucht. Schaue Dir unsere Ausbildungsberufe auf unserer Website an und bewirb Dich jetzt!