Erwin Quarder Systemtechnik

Präzision in Kunsttstoff - Die Artikel der Zukunft gestalten

Wir stellen unser, über viele Jahre gewachsenes Know-How, ganz in den Dienst unserer Kunden. In kooperativer Zusammenarbeit setzen wir Ideen in Kunststoffartikel um wie kaum ein anderer in der Branche. Von Standardspritzguß über spezielle Technologien wie Folienhinterspritzung, Insert-Technologie, 2-Komponentenspritzguß oder auch Physikalisches Schäumen (Mu-Cell) sind nur einige Beispiele für Prozesse die wir auf unseren Spritzgießmaschinen von 100 KN bis 4.200 KN Schließkraft umsetzen.

 

Produktentwicklung

Von der Realisierung einer Produktidee bis zur werkzeugspezifischen Artikelüberarbeitung reicht das Arbeitsspektrum in der Entwicklungsabteilung. Enge Absprachen der Konstrukteure mit den Kunden bilden die Basis für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Da einige Bauteile auch elektrische Leiterbahnen enthalten, gehört auch die Abwicklung und das Layout der Leiterbahnen in die Artikelentwicklung. Im Verlauf der gesamten Entwicklung wird die Machbarkeit in einem Spritzgusswerkzeug und ein kostengünstiger Herstellprozess berücksichtigt.

Kurze Durchlaufzeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie eine lückenlose Dokumentation der Entwicklungsergebnisse.

Teilespektrum

Wir entwickeln Produkte für Kunden aus den verschiedensten Bereichen der Industrie. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten liegt im Bereich Automobilzulieferindustrie.

Das Teilespektrum reicht von

  • Komplexen Kunststoffbauteilen über
  • MuCell Bauteile
  • 2-Komponenten Spritzgussteile
  • Bauteile mit integrierten Stanzteilen wie z.B. Leiterbahnen
  • Integration von flexiblen Leiterplatten (Folien) in Kunststoffteile
  • Baugruppen, bestehend aus Kunststoffteilen und elektronischen Elementen

Prozessentwicklung

Spätestens bei der Fertigung von Baugruppen werden die Fertigungsprozesse immer komplexer, dementsprechend ist es immer wichtiger, dass die Fertigungsprozesse parallel zur Entwicklung der Produkte geplant / entwickelt werden.

Zum Umfang der Prozessentwicklung gehören z.B. folgende Bereiche:

  • Auswählen geeigneter Verfahren des Fügens, Klebens, Lötens, Vergießens, ...
  • Planung der Prozessüberwachung
  • Erstellen und Prüfen von Mustern
  • Ermitteln der Prozessfenster
  • Optimierung von Prozessen
  • Qualifizieren von Baugruppen (z.B. Versuche im Temperaturschock-Prüfschrank)