Erwin Quarder CZ

Simulation

Füllanalyse

Eine Füllanalyse gibt Aufschluss über das Fliessverhalten eines Kunststoffes und ermöglicht bereits im frühen Stadium der Entwicklung eine Artikel- und Werkzeugoptimierung. Dieses trägt signifikant zu stabilen Prozessen in der Fertigung bei.

Temperierung

Auch für die Auslegung des Temperiersystems ist die Simulation ein entscheidendes Werkzeug. Bevor es überhaupt in Stahl und Eisen geht, lassen sich damit unterschiedlich Konzepte erproben und miteinander vergleichen.

Schwindung- und Verzugsberechnung

Die Verformung der Bauteile soll nicht dem Zufall überlassen werden. Mit Hilfe der Simulation lassen sich empfindliche Geometrien und Werkzeugkonzepte erkennen. Dadurch können entsprechende Maßnahmen im Vorfeld durchgeführt werden.

FEM Strukturmechanik

Mit Hilfe der Fenite-Elemte-Methode besteht die Möglichkeit Bauteile und Werkzeuge hinsichtlich des mechanischen Verhaltens zu optimieren.

News

Medizintechnik / Biotechnologie / Labortechnik
Quarder erweitert Dienstleistungsangebot um Entwicklung und Produktion von individuellen Mikrotiterplatten
Erfahren Sie mehr